Fahrrad-Reparatur-Stützpunkt auf dem Bahnhofsvorplatz

Aus meiner Perspektive ist ein Fahrrad-Reparatur-Stützpunkt viel sinnvoller auf dem Bahnhofsvorplatz als direkt am Rathaus, da sich am Bahnhof die Radfahrer treffen, die von hier aus Erkner erkunden. Dies wäre auch sinnvoll, wenn man einen Radschnellweg zu Tesla plant. Diesen Weg erkenne ich allerdings als unzweckmäßig, da ihn kaum jemand benutzen wird.

Kommentare

Wird denn der bestehende Reparaturstützpunkt am Rathaus überhaupt genutzt? Gibt es dazu Zahlen/ Schätzungen?

Ich finde diese Stationen zwar eine nette Geste, aber wenn ich längere/ regelmäßige Strecken mit dem Rad unterwegs bin, habe ich das wichtigste Werkzeug und eine Pumpe selbst dabei und bin dann nicht auf eine Reparatur-Station angewiesen.

Zudem wäre es im Fall einer Panne/ eines Defekts ziemlicher Zufall, wenn ich diese genau in der Nähe einer Reparatur-Station hätte und dann auch noch das passende Werkzeug dort verfügbar wäre (bzw. müsste ich überhaupt erst einmal wissen, dass in der Nähe eine solche Station ist).