Vorheriger Vorschlag

Rathauspark

Ich halte gern bei meinen Spaziergängen im Rathauspark an und genieße den Blick aufs Wasser. Schade nur, dass der Uferbereich nicht sehr attraktiv ist und die Beete nicht bepflanzt sind. Hier könnte ich mir eine einladendere Begrünung vorstellen.

Weiterlesen
Nächster Vorschlag

Mehr Bäume

Geht man mit wachen Blick durch Erkner, sieht man, an welchen Stellen alles Bäume fehlen. Zum Beispiel vor dem ALDI Discount oder die ganze Julius-Rütgers-Straße ist alles kahl. Bäume spenden Schatten und verbessern die Luftqualität!

Weiterlesen

Kostenloser Stadtbus

Einfach mal kostenlos Bus fahren. Um mehr Menschen dran zu gewöhnen. Wer weiß denn, dass von früh bis spät alle 30 Minuten gefahren wird? Hemmschwellen abbauen! Was das Budget hergibt: Nur Erkner, nur Linie 418, nur dienstags,...

Stellungnahme der Verwaltung: Die Maßnahme wäre durchführbar. Die Einnahmeausfälle müssten von der Stadt an das Bunsunternehmen erstattet werden. Dies ist generell offen für das Thema, ob mit Freifahrtsscheinen, Abos, usw..Das Unternehmen wünscht aber, das der zeitliche Rahmen eingegrenzt wird. Jeden Dienstag im Jahr, einmal im Monat, in den Sommerferien.... erst, dann ist eine Kostenschätzung und abschließende Stellungnahme möglich. Auf Grund dieser fehlenden Zuarbeit ist eine abschließende Einschätzung der Verwaltung (Ressort 60) nicht möglich.

Stellungnahme der Bürger-Jury: Wie wird sichergestellt, dass Erkneraner in den Genuss der kostenlosen Fahrten kommen? Wer ist berechtigt für die Fahrt? Auf Grund unseres Budgets wäre das Projekt (welches sehr reizvoll ist) nach kurzer Zeit beendet und die Nachhaltigkeit ist nicht gegeben. Das Geld ist schnell ausgegeben, aber das Grundanliegen, mehr Mitbürger für den öffentlichen Nahverkehr zu mobilisieren, ist nicht gegeben. Dieser Vorschlag wird nicht befürwortet, dennoch wird der einreichende Bürger gebeten, diesen Vorschlag in modifizierter Form im nächsten Bürgerhaushalt erneut zu stellen.