Vorheriger Vorschlag

Wanderweg am Bretterschen Graben

Seit dem die Schutzhütte am Bretterschen Graben weg ist, ist der Wanderweg nicht mehr sehr einladend. Er ist auch sehr verschmutzt.

Weiterlesen
Nächster Vorschlag

Sonnenuhr

Es sollte eine planerische Lösung gefunden werden, um die analemmatische Sonnenuhr in den öffentlichen Raum zurückzuholen. [Dieser Vorschlag kam per E-Mail und wurde in das System eingefügt.]

Weiterlesen

Wanderweg

Ausbau und Befestigung des "Trampelpfades" spreeaufwärts vom Spree-Eck bis zur Landesgrenze Berlin zum richtigen Wanderweg. Dies ist der Punkt, wo der Wanderweg "Am Bretterschen Graben" auf die Spree trifft. Der Weg hat eine Länge von ca. 1000 Metern.
[Dieser Vorschlag kam per E-Mail und wurde in das System eingefügt.]

Stellungnahme der Verwaltung: Die Flächen befinden sich nicht im Eigentum der Stadt , sondern liegen in einem Landschaftsschutzgebiet. Daher ist eine Wegbefestigung kaum genehmigungsfähig. Eine zukünftige Pflege und Unterhaltung des Wanderweges verursachen zudem immense Instandhaltungskosten und einen personellen Aufwand, die momentan nicht gedeckt werden können. Ferner verläuft der inoffizielle "Trampelpfad" vorwiegend über Privateigentum. Eine Zustimmung jedes einzelnen der über 20 Eigentümer wäre erforderlich. Aus diesem Grund befürwortet die Verwaltung (Ressort 60) diesen Vorschlag nicht.

Stellungnahme der Bürger-Jury: Da gleich zwei Kriterien des Projektes nicht erfüllt sind, schließen wir uns der Ablehnung der Verwaltung an.