Bürgerhaushalt 2022 – Ihre Stimme zählt ab jetzt!

In diesem Jahr gingen auf dieser Plattform nur 15 Vorschläge ein. Nur? Immerhin 15 Vorschläge sieht die Verwaltung positiv und ermuntert jede Bürgerin und jeden Bürger ihre / seine Stimme für ein Projekt abzugeben. War es im Jahr 2021 ein großes Vorhaben mit dem Skatepark, welcher schon auf dem Papier von Planungsbüros existiert - handelt es sich in diesem Jahr um etwas kleinere Vorhaben.
Einige Einreicher von Vorschlägen werden enttäuscht sein, dass die Verwaltung mit einem so radikal klingenden "NEIN einen Vorschlag zurückgewiesen hat. Für den Bürgerhaushalt steht eine Summe von "nur" 20 000 Euro bereit. Sowohl finanziell, vor allen Dingen auch personell, sind eine Vielzahl von Projekten aktuell nicht leistbar. Es hat sich aber auch gezeigt, dass Veränderungen im Rathauspark, sei es die Sonnenuhr, fest installierte Sonnenliegen oder Spielgeräte nicht möglich sind, wenn dieser Bereich für zukünftige Heimatfeste angedacht ist.
Ein Spielplatz in Karutzhöhe in Verbindung und Anbindung an die bereits existierenden Wanderwege ist eine geniale Idee - dennoch aus finanziellen Gründen ist dies nicht realisierbar. Mit den Mitteln des Bürgerhaushaltes kann so ein Areal nicht geschaffen werden - dafür sind die Kosten zu hoch.

Hinweise zur Wahl:

Um abzustimmen, müssen Sie sich zunächst registrieren oder einloggen, falls Sie bereits registriert sind. Dann können Sie für die Vorschläge abstimmen, die durch einen Daumen markiert werden. Das sind jene, die formell und finanziell umsetzbar sind. Die Erläuterung dazu finden Sie weiter oben. Jeder dieser Vorschläge beinhaltet eine Kostenschätzung. Sie können nur so viele Vorschläge unterstützen, bis das Budget erschöpft ist, dies erkennen Sie am Fortschrittsbalken, sobald Sie für den ersten Vorschlag abgestimmt haben. Sie können in der Wahlphase jederzeit Ihre Präferenz ändern.

Trinkwasserspender

Trinkwasserspender

In Berlin gibt es öffentliche Trinkbrunnen. Solche Spender würden auch im Stadtgebiet Erkner durstige Passanten und Radfahrer erfrischen.

Digitale Plattform

Digitale Plattform

Im Rahmen eines Projektes in der 11. Klasse am Bechstein-Gymnasium ist die Idee zu einer App entstanden, die die Partizipation von Grund auf verändern soll.

Mehr Haltestellen in Erkner

Mehr Haltestellen in Erkner

Erkner ist 1998 Stadt geworden, hat aber keinen Stadtverkehr. Der 418 wird zwar oft so bezeichnet, fährt aber auch nur durch die Friedrichstraße, wo eh schon alle Busse fahren. Es fehlen in ganz vielen Straßen und Wohngebieten Haltestellen, z.B.:

Hundeauslaufplatz

Hundeauslaufplatz

Ein Hundeauslaufplatz ist einzurichten. Ab Januar 2023 steigen die Hundesteuern und da sollte nun endlich ein Platz für die Vierbeiner eingerichtet werden, der den Bedürfnissen entspricht und den Hunden Platz für ihren Auslauf und für die Kontaktaufnahme dienen kann.

Hundetoiletten an der Waldpromenade

Hundetoiletten an der Waldpromenade

Hundetoiletten an der Waldpromenade sind weiterhin dringend notwendig, sowie auch Abfallbehälter. Es genügt nicht einen Abfallbehälter am Fuße der maroden Holztreppe (Abgang Flakensee) aufzustellen. Diese Abfalltonne wird jetzt täglich gelehrt, obwohl dafür kein Bedarf zu erkennen ist.